Cosmetic Reimer
Tel: +491743161395

 

Was ist HydraFacial™?

Die HydraFacial™ MD ist eine patentierte Behandlung, die der medizinischen Hauterneuerung dient. Das System basiert auf der Vortex™-Technologie. Vortex™ bezeichnet die Wirbelbewegung einer speziellen Düse, des Fused-Tips, der während der Behandlung über die Gesichtszonen geführt wird. Durch die Vortex-™ Methode werden hochwirksame Seren in die Haut eingeschleust, während die Aufsatzkanten die abgestorbenen Hautzellen abtragen und die Haut porentief durch ein Vakuum reinigen. Die während der Behandlung eingesetzten Säuren erhöhen den Erfolg festgesetzte Ablagerungen zu entfernen. Bei Hautproblemen wie Hyperpigmentierungen, verstopften Talgdrüsen, trockener Haut sowie fortgeschrittenen Alterserscheinungen kann HydraFacial™ vorbeugen und entgegenwirken. Die Behandlung ist auch in Hollywood wegen des sofortigen Glow-Effekts beliebt und eignet sich daher sehr gut kurz vor besonderen Anlässen.


Kontaktieren Sie mich bei Interesse unter +491743161395


Wie läuft die Behandlung ab?

HydraFacial™ ist eine Behandlung in mehreren, aufeinander aufbauenden Schritten. Bevor die Behandlung mit dem HydraFacial™ System beginnt, wird eine Lymphdrainage durchgeführt, um den Abtransport von Schadstoffen zu fördern. Alle vier Wochen erneuert sich die Haut und alte, verhornte Hautzellen werden abgestoßen. Mit zunehmendem Alter sammeln sich immer mehr abgestorbene Hautzellen an, sodass die Haut fahl wirkt. Die HydraFacial™ Behandlung beginnt damit, durch die Hydradermabrasion diese Hautzellen abzutragen. Anschließend durchdringt ein Peelingkomplex aus Fruchtsäure speziell auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt die Haut, um im nächsten Schritt die gelösten Ablagerungen und Unreinheiten mit Hilfe des Vakuums intensiv ausreinigen zu können. Bei einer empfindlichen Haut kann das Säurepeeling durch ein sanftes Enzympeeling ersetzt werden. Im letzten Schritt werden hochwirksame Nährstoffe in das Gewebe eingeschleust. Diese können optimal von der Haut aufgenommen werden, da sie frei von Ablagerungen ist und die Poren geöffnet sind. Optional ist eine Lichttherapie mit LED Rot- oder Blaulicht (zur Kollagenbildung oder Aknebekämpfung) möglich. HydraFacial™ versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit und das Hautbild wird sichtbar verfeinert und ist noch effektiver als eine klassische Mikrodermabrasion oder alleinige Fruchtsäurebehandlung.

Schritt 1: Hautabtragung Abgestorbene Hautzellen werden entfernt und gesunde, frische Haut kommt zum Vorschein

Schritt 2: GlySal™-Säurepeeling Das intensive Peeling hilft Ablagerungen in den Poren aufzuweichen und bereitet die Gesichtsausreinigung vor.

Schritt 3: Tiefenausreinigung Schmerzfreie Vortex-Ausreinigung der Poren mit Vakuum

Schritt 4: Hydration Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Hyaluronsäure werden in die Haut eingeschleust


Welche Effekte können mit dem HydraFacial™ erzielt werden?

Hautverjüngung (Reduzierung feiner Linien, mitteltiefer Falten)

Verbesserung der Elastizität & Straffheit

Tiefenhydration der Haut

Reduzierung von Hyperpigmentierung und Sonnenschäden

Verfeinerung des Hautbildes

Reduzierung von Akne und Aknenarben

Verbesserung des Lymphflusses

Vor der Behandlung

Vor der Behandlung wird jeder Patient in einem kurzen Beratungsgespräch über alle Therapieoptionen sowie mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt. Die Behandlung ist für alle Hauttypen geeignet, da das Verfahren nicht irritierend und sofort wirksam ist.

Wann darf eine HydraFacial™ Behandlung NICHT durchgeführt werden?

Bei starken Hautinfektionen (z. B. frischen Herpesinfektionen) im Behandlungsareal

Bei größeren Wunden und/oder starken Hautreizungen im Behandlungsareal (z. B. bei einem Sonnenbrand, nach einer Laserbehandlung)

Unmittelbar nach ästhetischen Operationen oder anderen chirurgischen Eingriffen im Behandlungsareal

Während der Behandlung

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert je nach Befund ca. 30 bis 60 Minuten.

Vor der Behandlung wird die Haut im Behandlungsareal gereinigt

Der Behandlungsablauf bei HydraFacial™ wird individuell auf den persönlichen Hautzustand abgestimmt

Die Haut wirkt nach der Behandlung mit der multifunktionalen Vortex™-Technologie strahlend und gesund. Die Methode kombiniert mehrere Schritte: Hautabtragung, Tiefenausreinigung, Dermalinfusion (mit Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluron), Kaltlicht und Lymphdrainage

Zum Schutz der Haut wird nach der HydraFacial™ Behandlung ein Lichtschutz aufgetragen

Nach der Behandlung

Die Behandlung ist grade wegen des sofortigen Glow-Effekts auch in Hollywood kurz vor besonderen Anlässen beliebt. Die Haut wirkt unmittelbar nach der Behandlung bereits deutlich gesünder, frischer und verjüngt. Bei einer stark entzündlichen Akne-Erkrankung oder bei sehr empfindlicher bzw. gereizter Haut können unmittelbar nach der Behandlung leichte Rötungen auftreten, die mit Camouflage oder Puder abgedeckt werden dürfen. Auch können einige Tage nach der Sitzung leichte Schuppen auftreten und/oder sich nach sehr großflächigen und intensiven Behandlungen leichte Krusten bilden.

In den ersten Tagen nach der Behandlung sollte auf hautreizende Cremes und/oder Seren (z.B. Aknesalben, Fruchtsäure-Cremes, Anti-Aging-Präparate etc.) verzichtet werden bis mögliche Begleiterscheinungen abgeklungen sind.

Da die richtige Nachsorge in Form einer geeigneten Hautpflege zum Behandlungserfolg sowie Therapieerhalt maßgeblich beiträgt, kann in Absprache mit der behandelnden Kosmetikerin und/oder dem behandelnden Arzt ein individuelles Pflegekonzept erstellt werden, das ganz auf den Patienten und seinen Hautzustand zugeschnitten ist und auch zuhause umgesetzt werden kann.

Was ist nach der HydraFacial™ Behandlung zu beachten?

 Keine Saunabesuche am Behandlungstag

 Keine hautreizenden Cremes und/oder Seren (z.B. Aknesalben,Anti-Aging-Präparate,Fruchtsäurecremes etc.) in den folgenden Tagen auf das Behandlungsareal auftragen

 Keine Solarienbesuche in den nächsten Wochen

 Konsequenter Lichtschutz in Form von Sonnenschutzcremes mit hohem Lichtschutzfaktor (mindestens 30+) in den folgenden Wochen

Mögliche Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen nach der Behandlung

 Leichtes Brennen im Behandlungsareal

 Juckreiz, Reizung, Spannung oder Rötung im Behandlungsareal

 Sehr selten kommt es zu einer leichten Krustenbildung

Wann sollte die Behandlung wiederholt werden?

Eine Therapie mittels HydraFacial™ sollte je nach Hautzustand und Behandlungsziel alle 4-6 Wochen erfolgen. Die Behandlung ist auch wegen des sofortigen Glow-Effekts kurz vor besonderen Anlässen beliebt oder als Intensiv-Kur 4-6x alle 1-2 Wochen möglich.

Ergebnis des HydraFacial™

Das Ergebnis des HydraFacial™ ist unmittelbar nach der ersten Behandlung in Form einer deutlich feineren Hautstruktur spürbar. Mit jeder weiteren Sitzung und fortschreitendem Regenerationsprozess verbessert sich nachweislich die Hautgesundheit und es entsteht ein frischer und schöner Glow. Beim HydraFacial™ handelt es sich um die Hollywood Behandlung der Stars die der Haut Feuchtigkeit und Spannkraft spendet. Zudem werden Poren gereinigt und Falten gemildert. Der Teint wirkt jugendlich frisch und das gesamte Erscheinungsbild ist optisch verjüngt.

 Rufen Sie mich an: +491743161395


 

Gefällt mir
0225